Zum Inhalt springen

Die Taufe ist das erste Sakrament das ein Kind oder Erwachsener empfangen kann.

Durch die Taufe, wird der Täufling in die christliche Glaubensgemeinschaft aufgenommen und ihm für seinen Lebensweg Gott als Ziel angeboten.

Christus sagt:

"Macht alle Menschen zu meinen Jüngern, tauft sie im Namen der Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch bis zum Ende der Welt" (Mt28,19)

Im folgenden Video der Reihe "Katholisch für Anfänger" von katholisch.de wird erklärt, was Wasser, weißes Kleid und Kerze mit der Taufe zu tun haben und in welchem Zusammenhang sie zum Sakrament der Firmung steht.

Die komplette Serie ist für öffentliche Vorführungen und Gemeindearbeit verfügbar bei der Medienzentrale Eichstätt.

Weitere Informationen zum Sakrament der Taufe auf der Website des Bistums Eichstätt

In unserer Pfarrei werden Taufsonntage angeboten. Diese sind jeden dritten Sonntag im Monat um 14:00 Uhr sowie in der Osternacht. Zudem findet jeden 1. Samstag im Monat ein Taufvorbereitungsgespräch im Pfarrheim, Kapellenweg 1 statt.

Bitte melden Sie die Taufe Ihres Kindes rechtzeitig im Pfarrbüro an.

Ihr Kind benötigt auch eine Patin oder einen Paten. Um die Übernahme eines Patenamtes in Anspruch nehmen zu können, sind folgende Voraussetzungen nötig:

Die Patin bzw. der Pate muss:

  • selbst römisch katholisch getauft sein
  • gefirmt sein
  • und darf nicht von der Kirche ausgetreten sein

Ein Pate ist berufen, den Eltern bei der Ehrziehung ihres Kindes besonders in der christlichen Erziehung zur Seite zu stehen.

Eine Erklärung zur Übernahme eines Patenamtes, erhält der Pate in der Heimatpfarrei oder aber auch bei uns im Pfarrbüro.

Gott spricht:  "Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht. Er soll dich auf dem Weg schützen und dich an den Ort bringen, den ich bestimmt habe."
2. Moses (Exodus) 23,20).

Es ist ein Wunder, sagt das Herz.

Es ist eine große Verantwortung, sagt der Verstand.

Es ist viel Sorge, sagt die Angst.

Es ist eine enorme Herausforderung, sagt die Erfahrung.

Es ist das größte Glück, sagt die Liebe.

Es ist unser Kind, sagen wir.

Einzigartig und Kostbar.

(Unbekannt) Aus einer Anzeige

 

 

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Lenting

Samstag 18.30 Uhr; Sonntag 7.45 Uhr, 9.30 Uhr